Feiertage und Feste in Japan

Dass die Japanische Bevölkerung an ihren Traditionen festhält, zeigt sich vor allem in den vielen religiösen Festen, die konsequent und ausgiebig gefeiert werden.

Wer seine Reise nach Japan entsprechend plant, bekommt die einmalige Gelegenheit bei einem dieser Festlichkeiten live dabei zu sein und mitzufeiern.

Eine Auswahl der schönsten Feste und Festivals in Japan

Januar

  • Dezome-shiki | 6. Januar in Tokio
    Neujahrsparade der Feuerwehr
  • Wakakusa-yama-yaki | Am Tag vor dem Tag der Erwachsenen in Nara
    Grasfeuerfest auf dem Hügel Wakakusa

Februar

  • Setsubun | 3. (oder 4.) Februar im ganzen Land
    Winteraustreibung in Tempeln und Schreinen (inkl. Bohnenwerfen, Natto-Maki und dem traditionellen Ruf „Glück herein – Teufel raus!“)
  • Yuki-Matsuri | in Sapporo
    Schneefest bzw. Schnee-Skulpturen-Fest
  • Hadaka Matsuri | 3. Samstag im Februar in Saidaji
    Nacktfestival – Spärlich bekleidete Männer versuchen Talismane zu ergattern

März

  • Hina-Matsuri | 3. März im ganzen Land
    Puppen- oder Mädchenfest
  • O-mizutori | 13. März in Nara
    Brunnenöffnung am Todaiji-Tempel in Nara zum Frühlingsanfang mit riesigen Fackeln

April

  • Buddhas Geburtstag (Kanbutsue) | 8. April im ganzen Land
    Übergießen der Statuen des neugeborenen Buddha mit Wasser in den Tempeln
  • Takayama Matsuri | Mitte April (14./ 15.) in Takayama
    Fest zum Frühlingsumzug mit prächtigen antiken Festwagen

Juli

Gion Fest | Mitte Juli in Kyoto
Über 30 historische Festwagen ziehen durch die Stadt

August

  • Nebuta Matsuri | 1. bis 7. August in Hirosaki bzw. 2. bis 7. August in Aomori
    Nächtlicher Umzug mit Festwagen
  • Tanabata Matsuri | Anfang August in Sendai
    Sternenfest mit tollem Papirdekor, Feuerwerk und einer riesigen Prozession
  • Awa-odori Matsuri | 12. bis 15. August in Tokushima
    Großes Tanzfest
  • O-Bon | 15. August im ganzen Land
    Buddhistisches Totenfest – Der Tag, an dem die Seelen der Toten zurückkehren, bewirtet werden und oft mit Papierlaternen auf dem Fluss zurückfahren

Oktober

  • Takayama Matsuri | 9./ 10. Oktober in Takayama
    Umzug zum Herbst mit opulenten historischen Festwagen
  • Shuki Taisai | 16. bis 17. Oktober in Nikko
    Fest des Toshagu-Schreins
  • Jidai Matsuri | 22. Oktober in Kyoto
    Fest der Stadtgeschichte von Kyoto am Heian Schrein

November

  • Shichi-go-san | 15. November im ganzen Land
    Eltern besuchen mit ihren drei-, fünf- und siebenjährigen Kindern einen Schrein, damit ihre Kinder den Segen der Götter erhalten

Dezember

  • On-Matsuri | 15. bis 18. Dezember in Nara
    Fest des Kasuga-Schreins mit historischen Musikvorstellungen und Umzug in historischen Kostümen

Reisen Sie zum Nacktfestival nach Japan:

Gesetzliche Feiertage

Die Japaner haben vergleichsweise weniger Urlaubstage. Doch die vielen gesetzlichen Feiertage ermöglichen immer wieder Kurztrips.

Fun-Fact: Fällt ein Feiertag auf einen Sonntag, so wird der darauf folgende Montag auch zu einem Feiertag.

DatumAnlass
1. JanuarNeujahrstag (Shogatsu)
Wichtig zu wissen: An diesem Tag bleiben die meisten Firmen, Restaurants und Geschäfte geschlossen.
2. Montag im JanuarTag der Erwachsenen bzw. Tag der Volljährigen
11. FebruarTag der Staatsgründung
20. (oder 21.) MärzFrühlingsanfang
29. AprilShowa-Tag (Beginn der „Goldenen Woche“)
3. MaiTag der Verfassung
4. MaiTag des Grüns
5. MaiTag der Kinder
3. Montag im JuliTag des Meeres
11. AugustTag des Berges
3. Montag im SeptemberTag der Ehrerbietung für die älteren Mitmenschen
23. (oder 24.) SeptemberHerbstanfang
2. Montag im OktoberTag des Sports und der Gesundheit
3. NovemberTag der Kultur
23. NovemberTag der Arbeit (Erntedank)
23. DezemberGeburtstag des Kaisers

Wandern Sie zur japanischen Kirschblüte durch das alte Japan: