Flüge nach Japan

Die meisten Reisenden reisen auf dem Luftweg nach Japan. Nahezu alle internationalen Flüge landen auf dem New Tokyo International Airport in Narita (NRT) oder dem etwas stadtnäher gelegenen Airport Haneda.. Die restlichen Flüge landen auf dem Kansai International Airport bei Osaka oder dem Centrair Japan International Airport bei Nagoya.

Die vier größten und wichtigsten Flughäfen in Japan

  • New Tokyo International Airport in Narita (NRT)
  • Haneda Airport in Tokio (HND)
  • Kansai International Airport bei Osaka (KIX)
  • Centrair Japan International Airport bei Nagoya (NGO)

Dank der ausgezeichneten Verbindungen zu Zügen, Bussen, Taxis und Mietwagenstationen, gelangen Reisende vom Flughafen aus bequem an ihr Ziel.

Fluggesellschaften mit Direktflügen von Deutschland aus

Einige Fluglinien bieten sogar Direktflüge von Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Zürich und Wien nach Tokio an, die in der Regel 11 bis 12 Stunden dauern.

  • Japan Air Lines (JAL)
  • All Nippon Airways (ANA)
  • Deutsche Lufthansa (LH)

Wer sich für einen Stopover entscheidet, für den lohnen sich kurze Trips in Städte wie Bangkok, Kuala Lumpur oder Hongkong an. So können Reisen nach Japan mit einem Kurztrip in ein weiteres Land in Asien kombiniert werden.

Bei den meisten Japan Reiseangeboten sind die Flüge bereits inklusive:

Alternativ zum Flug, bietet sich die ca. 10-tägige Anreise auf dem Seeweg in Verbindung mit der Transsibirischen Eisenbahn an. Von Moskau aus geht es mit der Transsibirischen Eisenbahn über Omsk und Irrkutsk nach Nachodka. Ab Nachodka geht es weiter mit dem Schiff nach Yokohama.